fbpx

3 Hypothese zum Mobilitätswandel

Schalte ein, wenn Sandra Wolf ihre Erkenntnisse darüber teilt, wie gesellschaftliche und industrielle Veränderungen die Städte und die Mobilität umgestalten. Von der Dominanz des Autos bis hin zur Notwendigkeit menschenzentrierter Lösungen nimmt uns die Expertin mit auf eine Reise durch ihre Erfahrungen, bei der sie verschiedene Städte bereist und deren Ansätze für einen Mobilitätswandel untersucht hat.

Bleib dran, wenn sie die drei Hypothesen des gesellschaftlichen Wandels, des politischen Engagements und des industriellen Wandels diskutiert. 

Sandra Wolf

CEO Riese & Müller

Dr. Sandra Wolf ist neben Heiko Müller und Markus Riese die Geschäftsführerin von Riese&Müller. Nach ihrer Tätigkeit als Strategieberaterin für internationale Kunden bei renommierten Branding- und Designagenturen und der Leitung ihrer eigenen Markenagentur in Berlin ist sie seit 2013 für die strategische Ausrichtung des Unternehmens verantwortlich.

Während des schnellen Wachstums des Unternehmens konzentriert sich der promovierte Wirtschaftswissenschaftler auf Struktur- und Personalarbeit.

Sie beschäftigt sich nicht nur mit der Markenwahrnehmung von Riese & Müller, sondern auch mit den Herausforderungen der Mobilität der Zukunft und der Nachhaltigkeitsstrategie des Unternehmens.

Verwandte Beiträge

IMPACT NEWS

Tauche ein in eine monatliche Auswahl der neuesten nachhaltigen Praktiken und Innovationen, damit du in einer sich schnell entwickelnden Welt immer einen Schritt voraus bist.

Die Essenz der Nachhaltigkeitsnachrichten in deinem Briefkasten.