fbpx

Ein Social Business Model Canvas erstellen, das funktioniert

Auf dem Weg eines jeden Changemakers gibt es einen Moment, an dem er an der Kreuzung von Leidenschaft und Zielsetzung steht. Mit einem Herzen voller Ehrgeiz und der Vision, einen spürbaren Unterschied zu machen, glaubst du vielleicht, dass du bereit bist, dein soziales Projekt zu gründen. Doch du wirst bald feststellen, dass der Weg zur Verbindung von Gewinn und Zweck vielschichtiger und tiefgreifender ist, als es zunächst scheint. Es geht nicht nur um das Geschäft, sondern darum, einen sinnvollen Wandel zu bewirken.

Mit den Mythen aufräumen

Auf deiner Reise wirst du auf verschiedene Mythen stoßen. "Soziale Unternehmungen können nicht profitabel sein", mögen manche sagen. "Die Messung der Auswirkungen ist zu subjektiv", mögen andere einwenden. Hier ist die Wahrheit: Das sind nur Missverständnisse, die darauf warten, entlarvt zu werden. Der Weg zur Formulierung und Messung der sozialen Wirkung ist zwar nicht ganz einfach, aber diese Herausforderungen werden deine Widerstandsfähigkeit und Entschlossenheit stärken.

Wenn du dich tiefer in diesen Artikel vertiefst, wirst du die Magie des Social Business Model Canvas entdecken. Es ist nicht nur ein Werkzeug, sondern dein Leitfaden für den sozialen Wandel. Gemeinsam werden wir eine Geschichte des Wandels entwerfen, die mit deiner Vision übereinstimmt und dich befähigt, die Welt nachhaltig zu verändern. Lass uns gemeinsam innovativ sein, inspirieren und verändern, eine Leinwand nach der anderen.

Michael Porter, Professor an der Harvard Business School, erörtert in einem TED-Talk, wie Unternehmen wichtige Themen wie den Klimawandel und die Gesundheitsversorgung angehen können. Er betont, dass es wichtig ist, gemeinsame Werte für die Gesellschaft und die Aktionäre zu schaffen, die Kluft zwischen sozialen und wirtschaftlichen Zielen zu überwinden und die sozialen Auswirkungen von Unternehmen zu messen.

Die Definition des Social Business Model Canvas

Die Geschäftswelt entwickelt sich ständig weiter, und mit dem Aufschwung des sozialen Unternehmertums ist ein Bedarf an Instrumenten entstanden, die speziell auf diese einzigartige Mischung aus Gewinn und Zweck ausgerichtet sind. Es ist leicht zu verstehen, warum viele das SBMC zunächst nur als eine modifizierte Version des traditionellen Business Model Canvas angesehen haben. Auf den ersten Blick scheinen die beiden mit ihren strukturierten Layouts und ihrem segmentierten Ansatz ähnlich zu sein. Doch dieser erste Eindruck kann in die Irre führen. Während das traditionelle Business Model Canvas ein breit angelegtes Instrument ist, das sich für jedes Unternehmen eignet, ist das SBMC darauf zugeschnitten, die Feinheiten der sozialen Wirkung zu erfassen.

Ein Werkzeug für die Changemaker von heute

In der heutigen Welt, in der Unternehmen zunehmend für ihre Auswirkungen auf die Gesellschaft und die Umwelt zur Verantwortung gezogen werden, ist das SBMC ein Leuchtturm für soziale Unternehmer. Es geht nicht nur um Profit, sondern darum, etwas zu bewirken. Und das SBMC ist das Werkzeug, das dabei hilft, diesen Weg der Veränderung zu gehen. Es ist eine Reise der Entdeckung, der Innovation und vor allem des positiven Wandels.

Die Komplexität der sozialen Systeme

Auf den ersten Blick können soziale Systeme überwältigend komplex erscheinen. Nehmen wir zum Beispiel das Problem der Ernährungsunsicherheit. Dabei geht es um mehr als nur den Mangel an Lebensmitteln. Sie ist verflochten mit landwirtschaftlichen Praktiken, Wirtschaftspolitik, Klimawandel und gesellschaftlichen Normen für die Verteilung und den Konsum von Lebensmitteln. Auf den ersten Blick kann die enorme Verflechtung dieser Systeme entmutigend sein.

Die Kraft des ganzheitlichen Verständnisses

Um wirklich etwas zu bewirken, ist es wichtig, das große Ganze zu sehen. Indem sie die verschiedenen Rädchen in der Maschinerie verstehen, können sie Hebelpunkte identifizieren, also Bereiche, in denen eine gezielte Intervention einen Welleneffekt positiver Veränderungen auslösen kann. Indem sie sich mit den komplexen Systemen, die soziale Probleme umgeben, auseinandersetzen, verschaffen sich Sozialunternehmer/innen das nötige Wissen, um dauerhafte und wirksame Veränderungen zu bewirken.

Einen klaren sozialen Auftrag formulieren

Während herkömmliche Unternehmen oft mit einer Produkt- oder Dienstleistungsidee beginnen, beginnen soziale Unternehmen mit einer Sache, einer Veränderung, für die sie sich einsetzen wollen. Die Social Impact Mission ist eine prägnante Aussage, die diese Sache auf den Punkt bringt und Klarheit und Orientierung für alle nachfolgenden Aktionen bietet. Nehmen wir zum Beispiel ein Unternehmen, das die Alphabetisierungsrate in unterversorgten Gemeinden verbessern will. Ihre Social Impact Mission könnte lauten:

"Unterversorgte Gemeinschaften durch Alphabetisierung zu stärken, damit sie bessere Chancen erhalten und ein bereichertes Leben führen können."

Ein gut definierter Auftrag ist spezifisch, umsetzbar und inspirierend. Es geht nicht nur darum, ein Problem zu benennen, sondern eine Vision für eine bessere Zukunft zu formulieren. Um unser Beispiel von vorhin aufzugreifen: Der Auftrag hebt nicht nur das Problem der niedrigen Alphabetisierungsrate hervor, sondern zeichnet ein Bild von einer Gemeinschaft, die in die Lage versetzt wird, Chancen zu nutzen.

Der Multiplikatoreffekt einer klaren Mission

Wenn deine Organisation einen klaren sozialen Auftrag hat, richtet sich jede Entscheidung, von der Einstellung bis zur Produktentwicklung, an diesem Auftrag aus. Sie wird zum Herzschlag der Organisation und treibt Leidenschaft, Zweck und Leistung an. Außerdem findet ein klarer Auftrag bei allen Beteiligten - von den Begünstigten bis zu den Investoren - Anklang, schafft eine einheitliche Vision und fördert die Zusammenarbeit. Sie bildet die Grundlage für alle nachfolgenden Aktionen und stellt sicher, dass jeder Schritt auf das Ziel ausgerichtet ist, einen sinnvollen und dauerhaften Wandel zu schaffen.

Soziales Geschäftsmodell und Planung für soziale Innovation

Coursera bietet einen 17-stündigen Kurs über soziales Unternehmertum von Professor Kai Hockerts von der Copenhagen Business School an, in dem die Verwendung des Business Model Canvas für die Planung von Sozialunternehmen gelehrt wird, mit kostenloser Anmeldung und einem Zertifikat nach Abschluss.

Der Motor hinter deiner Mission

Während deine Mission die Richtung vorgibt, treiben die Schlüsselaktivitäten dich voran. Diese missionskritischen Aufgaben und Abläufe hauchen deiner Vision Leben ein und verwandeln deine Ziele in greifbare Aktionen.

Die Herausforderung der Angleichung

Eine klare Mission zu haben ist eine Sache, aber die täglichen Aktivitäten mit dieser Mission in Einklang zu bringen, kann entmutigend sein. Nehmen wir ein soziales Unternehmen, das sich zum Ziel gesetzt hat, Menschen mit Behinderungen eine Berufsausbildung zu ermöglichen. Während der übergeordnete Auftrag klar ist, können die wichtigsten Aktivitäten von der Lehrplanentwicklung und der Rekrutierung von Ausbildern bis hin zur Sicherung zugänglicher Schulungsorte und dem Aufbau von Partnerschaften mit Arbeitgebern reichen. Anhand dieses Beispiels wird deutlich, dass der Auftrag zwar darin besteht, Menschen mit Behinderungen durch berufliche Bildung zu fördern, die Aktivitäten aber sehr vielfältig sind. Es ist von entscheidender Bedeutung, dass jede Aktivität - von der Lehrplangestaltung bis zum Aufbau von Partnerschaften - auf die Aufgabe abgestimmt ist.

Die Kunst der Prioritätensetzung

Jedes Unternehmen, besonders in der Anfangsphase, steht vor der Herausforderung begrenzter Ressourcen. Deshalb ist es wichtig, Prioritäten bei den wichtigsten Aktivitäten zu setzen. In unserem Beispiel der beruflichen Bildung ist es zwar ein Ziel, eine hochmoderne Ausbildungsstätte zu errichten, aber die ersten Aktivitäten konzentrieren sich eher auf die Entwicklung von Lehrplänen und die Rekrutierung von Ausbildern, um eine unmittelbare Wirkung zu erzielen und gleichzeitig auf langfristige Ziele hinzuarbeiten.

Die Macht der Iteration

In der dynamischen Welt des sozialen Unternehmertums ist Flexibilität entscheidend. Die wichtigsten Aktivitäten können sich ändern, wenn das Unternehmen wächst und mehr über seine Nutznießer und das Ökosystem erfährt. Regelmäßige Überprüfungen und Verfeinerungen dieser Aktivitäten stellen sicher, dass sie mit der Mission übereinstimmen und auf die Bedürfnisse der Gemeinschaft eingehen. Das Verständnis und die effektive Steuerung der Schlüsselaktivitäten sind die Brücke zwischen dem Auftrag deines Projekts und seiner Wirkung.

Social Business aufbauen

In "Building Social Business" stellt Muhammad Yunus das Konzept des "Social Business" vor, eine Verschmelzung von Kapitalismus und sozialen Zielen, und veranschaulicht seine weltweite Umsetzung.

Beginne etwas, das wichtig ist

Blake Mycoskie gründete TOMS Shoes, ein gewinnorientiertes Unternehmen, das für jedes verkaufte Paar Schuhe ein Paar Schuhe an ein bedürftiges Kind spendet und so Aktivismus mit Mode verbindet und prominente Unterstützung erhält.

Eine nachhaltige Grundlage schaffen

Während die Mission und die Wirkung im Vordergrund des sozialen Unternehmertums stehen, sind das Verständnis und das Management der Kosten von zentraler Bedeutung. Eine gut durchdachte Kostenstruktur stellt sicher, dass dein Unternehmen nachhaltig bleibt und du langfristig etwas bewirken kannst.

Der schlanke Ansatz: Klug anfangen

Jedes Unternehmen, vor allem in der Anfangsphase, steht vor der Herausforderung begrenzter Ressourcen. Deshalb ist es wichtig, einen schlanken Ansatz zu verfolgen und sich auf die wesentlichen Kosten zu konzentrieren, die direkt zur Erfüllung der Mission beitragen. Ein Sozialunternehmen, das erschwingliche Gesundheitslösungen in abgelegenen Gebieten anbieten will, könnte zum Beispiel zunächst mobilen Kliniken den Vorzug vor einer festen Infrastruktur geben. Dieser Ansatz minimiert die Kosten und stellt sicher, dass die Bedürftigen sofort erreicht werden.

Es ist wichtig zu verstehen, wohin deine Mittel fließen. Eine Unterteilung der Kosten in die Kategorien Betrieb, Marketing, Forschung und Verwaltung kann Klarheit schaffen. Am Beispiel des Gesundheitswesens: Während der Betrieb z. B. die Ausgaben für medizinische Hilfsmittel und Personal umfasst, kann die Forschung dazu dienen, die lokalen Gesundheitsprobleme zu verstehen und die Lösungen entsprechend anzupassen.

Das Gleichgewicht zwischen unmittelbarem Bedarf und künftigem Wachstum

Auch wenn es wichtig ist, den unmittelbaren Bedarf zu decken, ist die Planung für die Zukunft ebenso wichtig. Die Zuweisung von Mitteln für künftige Initiativen, Erweiterungsmaßnahmen oder unvorhergesehene Herausforderungen sichert die Langlebigkeit des Unternehmens. In unserem Beispiel aus dem Gesundheitswesen könnte ein Teil des Budgets für die künftige Expansion in neue Regionen oder die Einführung zusätzlicher medizinischer Dienstleistungen reserviert werden, während die unmittelbaren Kosten für die aktuellen medizinischen Camps anfallen.

Eine durchdachte Kostenstruktur ist wie ein Fundament für ein Gebäude. Sie sorgt für Stabilität, Nachhaltigkeit und die Fähigkeit, Herausforderungen zu meistern.

Von der Idee zur Aktion

Die Ausgangssituation jedes Unternehmens ist einzigartig. Das Schöne am SBMC ist, dass es sich flexibel an diese unterschiedlichen Ausgangssituationen anpassen lässt. Stell dir zum Beispiel vor, du hast eine Idee für eine nachhaltige Modemarke. Dein Ausgangspunkt könnte das Konzept der umweltfreundlichen Kleidung sein. Oder du hast Marktforschung betrieben und ein Segment umweltbewusster Verbraucher/innen identifiziert. Oder du hast Zugang zu nachhaltigen Stoffen. Unabhängig davon, wo du anfängst, bietet das SBMC einen Rahmen, um diese Erkenntnisse zu strukturieren und auszubauen.

Die ersten Schritte abstecken

Ideenzentriert

 Wenn du mit einer Idee beginnst, ist der erste Schritt, sie klar zu definieren. Welches Problem wird damit gelöst? Wer sind die potenziellen Nutznießer oder Kunden? Wie passt sie zu deinem sozialen Auftrag?

Kundenzentriert

 Wenn die Erkenntnisse von potenziellen oder bestehenden Kunden dein Ausgangspunkt sind, musst du tiefer gehen. Verstehe ihre Probleme, Bedürfnisse und Hoffnungen. Wie geht dein Unternehmen auf diese Punkte ein? Welchen Wert bringst du auf den Tisch?

Ressourcenzentriert

Du beginnst mit einer Reihe von Ressourcen? Finde heraus, wie diese genutzt werden können, um Mehrwert zu schaffen. Vielleicht hast du Zugang zu einem Netzwerk von Kunsthandwerkern für deine nachhaltige Modemarke. Wie können ihre Fähigkeiten zur Geltung gebracht werden? Welche einzigartigen Produkte können geschaffen werden?

Sobald du diese ersten Erkenntnisse erfasst hast, visualisiere sie auf dem SBMC. Das schafft nicht nur Klarheit, sondern hebt auch Bereiche hervor, die weiter erforscht werden müssen. Es geht darum, die Punkte miteinander zu verbinden, Abhängigkeiten zu verstehen und eine kohärente Erzählung zu entwerfen. Wenn du diese ersten Schritte unternimmst, denke daran, dass der Plan ein lebendiges Dokument ist, das sich mit deinem Vorhaben weiterentwickelt und wächst.

Erfolgsgeschichten

Die Theorie und die Struktur des Social Business Model Canvas bieten einen soliden Rahmen für Sozialunternehmer/innen. Aber manchmal kann die Anwendung des Modells in der realen Welt unschätzbare Erkenntnisse bringen. Schauen wir uns einige inspirierende Erfolgsgeschichten von Sozialunternehmen an.

Sanergy bietet Sanitärdienstleistungen und organische Abfallentsorgung für städtische Slums in Kenia an. Ihre soziale Herausforderung besteht darin, die sanitären Einrichtungen und die Hygiene für Millionen von Menschen zu verbessern, die keinen Zugang zu richtigen Toiletten haben. Außerdem schaffen sie Beschäftigungsmöglichkeiten für die Bewohner der Slums.

ME to WE hat drei Hauptwege, um soziale Wirkung zu erzielen: Spende von mindestens 50% des Nettogewinns zur Unterstützung der WE Charity, die Entwicklungsprojekte in Gemeinden auf der ganzen Welt durchführt. Schaffung von Arbeitsplätzen in unterversorgten ländlichen Gebieten. Bereitstellung von Dienstleistungen zur Unterstützung der WE Charity.
TOMS schafft sozialen Einfluss, indem es 1/3 seiner Gewinne zur Unterstützung von Basisorganisationen und Führungspersönlichkeiten verwendet, die sich für einen positiven Wandel in ihren Gemeinden einsetzen. TOMS konzentriert sich auf drei Bereiche: psychische Gesundheit, Zugang zu Chancen und Beendigung von Waffengewalt.

Navigieren durch die Fallstricke

Einer der häufigsten Fehler besteht darin, das SBMC als eine einmalige Übung zu betrachten. Genauso wie der Kapitän eines Schiffes den Kurs regelmäßig überprüft und an die sich ändernden Winde und Strömungen anpasst, müssen Sozialunternehmer/innen ihr Konzept überarbeiten, um es an die sich ändernden Umstände anzupassen. Ein weiterer häufiger Fehler ist es, auf die "perfekte" Leinwand zu warten, bevor man aktiv wird. Die Wahrheit ist, dass es die perfekte Leinwand nicht gibt. Das SBMC soll ein dynamisches Instrument sein, das sich mit den Erkenntnissen, dem Feedback und den sich ändernden Umständen weiterentwickelt.

Rückkopplungsschleifen übersehen

Feedback ist das Lebenselixier der kontinuierlichen Verbesserung. Wenn keine regelmäßigen Feedback-Mechanismen in den SBMC-Prozess integriert werden, kann dies zu falsch ausgerichteten Strategien führen. Egal, ob es sich um Rückmeldungen von Nutznießern, Kunden oder internen Teams handelt, diese Erkenntnisse können Verbesserungsmöglichkeiten, potenzielle Richtungsänderungen oder neue Chancen aufzeigen.

Einen Weg in die Zukunft aufzeigen

Der Weg des sozialen Unternehmertums ist eine einzigartige Mischung aus Leidenschaft, Zielsetzung und Pragmatismus. Während wir durch die Feinheiten des Social Business Model Canvas navigiert haben, ist klar geworden, dass dieses Instrument mehr ist als nur ein strategischer Plan. Es ist ein Kompass, der sozialen Unternehmen den Weg durch das komplexe Terrain weist, auf dem es gilt, Gewinn und Zweck miteinander zu verbinden. Die wahre Essenz des SBMC liegt jedoch in seiner Fähigkeit, sich weiterzuentwickeln. So wie die Welt des sozialen Unternehmertums dynamisch ist, so sollte auch der Leitfaden, der seinen Kurs vorgibt, dynamisch sein. Durch regelmäßiges Überprüfen, Verfeinern und Wiederholen wird sichergestellt, dass das Konzept mit den sich ändernden Umständen, neuen Möglichkeiten und den sich ständig verändernden Bedürfnissen der Nutznießer übereinstimmt.

Mit den Worten von Mahatma Gandhi: "Sei die Veränderung, die du in der Welt sehen willst". Das SBMC ist dein Werkzeug, um genau das zu tun.

Mehr Informationen

LINKS

Ein neues Social Business Model Canvas online
Dies ist eine Online-Ressource, die es dir ermöglicht, mit deinem Team zusammenzuarbeiten, um deine soziale Mission und die Bausteine deines sozialen Unternehmens mit Hilfe der MURAL-Plattform zu planen.

Social Business Design
Eine Plattform für junge Changemaker, die sich mit Werkzeugen, Techniken und Konzepten aus dem Bereich der Geschäftsmodellierung und des Business Designs vertraut machen wollen.

17 Bücher für Sozialunternehmer, die man gelesen haben muss
Eine kuratierte Liste von Büchern, die verschiedene Aspekte des sozialen Unternehmertums, der sozialen Innovation und der Lösung gesellschaftlicher Probleme behandeln.

SCHÜLER

In, Lee. (2015). Ein soziales Geschäftsmodell für Sozialunternehmer: Theoretische Grundlagen und Modellentwicklung. International Journal of Social Entrepreneurship and Innovation.

Petra, C., M., Neessen, Cosmina, Lelia, Voinea, Els, Dobber. (2021). Geschäftsmodelle von Sozialunternehmen: Einblicke in Schlüsselkomponenten und Wertschöpfung. Nachhaltigkeit, doi: 10.3390/SU132212750

Shahriar, Akter, Nabila, Jamal, Mahfuz, Ashraf, Grace, McCarthy, PS, Varsha. (2020).Der Aufstieg des Social Business in Schwellenländern: Ein neues Paradigma der Entwicklung. Journal of Social Entrepreneurship, doi: 10.1080/19420676.2019.1640772

FAQ

Das Social Business Model Canvas ist eine strategische Management- und Lean-Startup-Vorlage für die Entwicklung neuer oder die Dokumentation bestehender Geschäftsmodelle, insbesondere solcher mit einer sozialen Mission. Es ist eine visuelle Darstellung, die verschiedene grundlegende Elemente eines sozialen Unternehmens beschreibt.

  • Es ist ein strategisches Managementinstrument.
  • Es hilft bei der Gestaltung und Analyse von sozialen Geschäftsideen.
  • Es bietet eine visuelle Darstellung der wichtigsten Komponenten eines sozialen Unternehmens.

Das Social Business Model Canvas konzentriert sich in erster Linie auf die sozialen Auswirkungen und die Wertschöpfung für die Stakeholder, im Gegensatz zum traditionellen Business Model Canvas, das sich auf den wirtschaftlichen Wert konzentriert. Zwar ähneln sich beide Modelle in Bezug auf die Komponenten und den Aufbau, aber die soziale Version betont Elemente wie die soziale Wirkung, die Einbindung der Stakeholder und den langfristigen Nutzen für die Gesellschaft.

  • Die soziale Version betont die soziale Wirkung.
  • Sie konzentriert sich auf die Wertschöpfung für die Stakeholder.
  • Beim traditionellen Modell geht es in erster Linie um den wirtschaftlichen Wert.

Das Social Business Model Canvas besteht aus mehreren Komponenten, die auf Social Ventures zugeschnitten sind. Einige der wichtigsten Elemente sind: Wertversprechen (der soziale Nutzen), Schlüsselaktivitäten (Hauptfunktionen zur Erbringung des Wertes), Schlüsselressourcen (benötigte Mittel), Stakeholder-Segmente (wichtige Gruppen, die von dem Unternehmen betroffen sind) und Social Impact Metrics (Messung des gesellschaftlichen Nutzens).

  • Es umfasst Komponenten wie Wertangebot, Schlüsselaktivitäten und Schlüsselressourcen.
  • Sie definiert die vom Unternehmen betroffenen Stakeholder-Segmente.
  • Soziale Wirkungsmetriken helfen dabei, den gesellschaftlichen Nutzen des Unternehmens zu messen.

Das Social Business Model Canvas ist für Sozialunternehmen unverzichtbar, denn es bietet einen klaren Rahmen, um ihre Geschäftsstrategien mit ihrem sozialen Auftrag in Einklang zu bringen. Diese Abstimmung ist entscheidend, um ein Gleichgewicht zwischen dem Erreichen sozialer Ziele und der Sicherung der finanziellen Nachhaltigkeit zu wahren. Das Canvas hilft dabei, das gesamte Geschäftsmodell auf einer einzigen Seite zu visualisieren und sicherzustellen, dass alle Komponenten miteinander verbunden sind und den sozialen Kernauftrag unterstützen.

  • Sie bietet einen Rahmen, um Strategien mit einer sozialen Mission in Einklang zu bringen.
  • Es hilft, ein Gleichgewicht zwischen sozialen Zielen und finanzieller Nachhaltigkeit zu wahren.
  • Sie visualisiert das gesamte Modell auf einer Seite und sorgt so für Vernetzung.

Um das Social Business Model Canvas effektiv zu nutzen, sollte eine Organisation zunächst ihren sozialen Kernauftrag und ihre Ziele verstehen. Dann kann sie anhand des Canvas die einzelnen Komponenten skizzieren und sicherstellen, dass sie mit dem zentralen Auftrag übereinstimmen. Regelmäßige Überprüfungen und Aktualisierungen des Canvas sind wichtig, um sich an veränderte Umstände anzupassen und eine einheitliche Ausrichtung zu gewährleisten. Workshops oder Brainstorming-Sitzungen können hilfreich sein, um verschiedene Perspektiven in die Erstellung und Verfeinerung des Modells einzubringen.

  • Beginne damit, den sozialen Kernauftrag und die Ziele zu verstehen.
  • Skizziere jede Komponente auf der Leinwand und stelle sicher, dass sie mit der zentralen Mission übereinstimmt.
  • Führe regelmäßige Überprüfungen durch und nimm an Workshops oder Brainstorming-Sitzungen teil, um sie kontinuierlich zu verbessern.

Verwandte Beiträge

Kreislaufwirtschaft & Ressourcen

Die Notwendigkeit einer regenerativen Wirtschaft

Unsere derzeitigen Wirtschaftssysteme sind nicht nachhaltig und verursachen globale Krisen. Die Umstellung auf eine regenerative Wirtschaft ist für eine nachhaltige Zukunft unabdingbar, da sie die Gesundheit unseres Planeten und den Erhalt der Artenvielfalt in den Mittelpunkt stellt.

IMPACT NEWS

Tauche ein in eine monatliche Auswahl der neuesten nachhaltigen Praktiken und Innovationen, damit du in einer sich schnell entwickelnden Welt immer einen Schritt voraus bist.

Die Essenz der Nachhaltigkeitsnachrichten in deinem Briefkasten.