IMPACT FESTIVAL 2021

Erfolgreiches Debüt von Europas größtem B2B-Event für nachhaltige Technologien. Die wichtigsten Fakten: 2.100 Teilnehmer aus 20 Ländern, 130 Aussteller, 68 Referenten und 48 Masterclasses.

170+ CHANGEMAKER AUF DER BÜHNE 2021

Auf der Hauptbühne tauschten sich bekannte Politiker, Forscher, Innovatoren, Investoren und viele mehr in Keynotes und Podiumsdiskussionen über relevante Themen aus.

Auf der Innovationsbühne präsentierten sich über 100 Start-ups aus acht verschiedenen Innovationsbereichen dem Publikum. Jeder Pitch dauerte etwa fünf Minuten, so dass Sie in kurzer Zeit die interessantesten Ideen der Innovatoren von morgen sehen können!

JUNGUNTERNEHMER MIT ZIEL

Vom 1. März 2021 bis zum 22. April 2021 taten sich mehr als 65 talentierte Studierende aus der ganzen Welt zusammen, um im Rahmen der vom TechQuartier veranstalteten IMPACT CHALLENGE ein nachhaltiges Geschäftsmodell und einen Prototyp zu entwickeln. Ziel war es, Lösungen zu entwickeln, die einem im Rahmen der UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung festgestellten Bedarf dienen.

Die besten Teams präsentierten ihre Ideen während des IMPACT FESTIVAL 2021 auf der Bühne vor Investoren, Unternehmen und Innovatoren.

IMPACT AWARD 2021

Der IMPACT AWARD wurde 2021 in enger Zusammenarbeit zwischen dem Impact Festival und der UNO INO eG gegründet und von Thomas Dietz und Alice Berger moderiert. Ziel ist es, europäische Startups zu ehren und auszuzeichnen, die dringende gesellschaftliche Herausforderungen durch nachhaltige Technologie und Innovation angehen.

IMPACT WEEK 2021

Während der IMPACT WEEK kamen 13 Partner und rund 250 Bürger, Initiativen, Unternehmen, Kommunen und Institutionen aus der Region zusammen, um mit eigenen Veranstaltungen einen wertvollen Beitrag zur nachhaltigen Gestaltung unserer Gesellschaft und Wirtschaft zu leisten.

ZUSAMMENARBEIT SCHAFFEN & IDEEN INSPIRIEREN

Ein begrenzter Personenkreis hatte die Möglichkeit, in partizipativen Workshops mit führenden Experten über die Herausforderungen der heutigen Zeit zu diskutieren. Jede Sitzung war auf 10 Personen begrenzt, um ein interaktives Format mit inspirierenden Ergebnissen zu gewährleisten.

ZERO WASTE & ZERO CARBON

Ein innovatives Zero-Waste-Food-Konzept bot vor Ort vegane Spezialitäten an. Der Aussteller Knärzje stellte uns sein innovatives Brotbier zur Verfügung, das aktiv gegen das Problem der Lebensmittelverschwendung vorgeht. Außerdem wurden afrikanische Spezialitäten von unserem Partner Africa GreenTech zubereitet.

Die gesamte Veranstaltung war klimaneutral und wurde in Zusammenarbeit mit South Pole kompensiert – dies schließt auch die Anreise aller Teilnehmer ein.