fbpx

Die Potenziale der Regeneration freisetzen

Übernutzung von Ressourcen, Geschäftsmodelle mit einem systematischen Ansatz und "Umfassung der Komplexität" sind einige Schlüsselbegriffe, die unser Gespräch über die regenerative Wirtschaft heute leiten. In dieser Folge konzentrieren wir uns auf die Erfüllung der SDGs an sich und gehen diesmal nicht auf einzelne Ziele ein.

Regeneration oder warum Nachhaltigkeit nicht mehr ausreicht, mit Stephan Hankammer (#32)
Um diese Fragen zu klären, begrüßen Dirk und Mara Stephan Hankammer im IMPACT TALK Studio. Der Professor für "Nachhaltiges Management und Entrepreneurship" an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft und Forscher zu nachhaltigen und regenerativen Geschäftsmodellen gibt uns spannende Einblicke in das Konzept. Moderiert wird diese Folge von Dirk Vongries, Geschäftsführer und Senior Consultant der CORPASS GmbH und Mara Steinbrenner, Co-Lead und Start-up-Managerin des IMPACT FESTIVAL.

STEPHAN HANKAMMER

Stephan Hankammer, Professor für Nachhaltiges Wirtschaften, Innovation und Entrepreneurship an der Alanus Hochschule und Mitbegründer des REGWI - Institut für Regenerative Wirtschaft, weiß, wovon er spricht, wenn es um regenerative Geschäftsmodelle oder auch Postwachstumsgeschäftsprinzipien geht. 

LIES MEHR

FOLGE UNS

Verwandte Beiträge

Kreislaufwirtschaft & Ressourcen

Strategien für mehr Ressourceneffizienz

Prof. H.J. Schellnhuber erörtert, wie wichtig nachhaltiges Planen und Bauen ist, um dem Klimawandel zu begegnen und die Ressourceneffizienz zu steigern.

Landwirtschaft, Biodiversität & Ernährung

Unser Weg zu widerstandsfähigen Ökosystemen

Benedikt Bösels Keynote über regenerative Landnutzungsmodelle beschäftigt sich mit der Wiederherstellung und dem Aufbau widerstandsfähiger Ökosysteme.

IMPACT NEWS

Tauche ein in eine monatliche Auswahl der neuesten nachhaltigen Praktiken und Innovationen, damit du in einer sich schnell entwickelnden Welt immer einen Schritt voraus bist.

Die Essenz der Nachhaltigkeitsnachrichten in deinem Briefkasten.